Luftballon-Aktion beim AKW Isar

Beitrag teilen
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

16.11.2013

Luftballon-Aktion beim AKW Isar – Wie weit kommt die Wolke?

Am Samstag den 16.11.2013 fand an sechs Atomstandorten in Deutschland, darunter auch an den Atomkraftwerken in Ohu eine Störfall-Luftballonaktion statt.
BüfA Landshut und BüfA Regensburg luden zur Teilnahme an der Aktion  in Niederaichbach ein. Treffpunkt war um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz am Sportheim, nördlich der Isarbrücke.
Um  5 vor 12 war es dann soweit. Hunderte von  Luftballons mit Info- und Antwortkarten stiegen in die Luft . Mehrere Antwortkarten gingen zwischenzeitllich ein und zeigten, wie weit im Katastrophenfall die radioaktive Wolke ziehen würde. Ein Luftballon ging z.B. südlich von Ingolstadt nieder.