Kategorie: 2013

Vortrag und Diskussion: Energieeffizienz durch Kraft-Wärme-Kopplung – ein Modell für Regensburg?

Beitrag teilen
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Vortrag und Diskussion:
Energieeffizienz durch Kraft-Wärme-Kopplung –
ein Modell für Regensburg?

am Freitag, den 22.03.2013 um 19:30 Uhr

im BRANDL-BRÄU, Ostengasse 16, RegensburgDie Schwabacher Bürgerenergiegenossenschaft „Wärme-Strom-Gemeinschaft eG“ (WSG eG) stellte ihre Geschäftsmodelle zur dezentralen Energieversorgung in den kleineren Leistungsklassen (Mehrfamilienhäuser, kleine Gewerbekunden) vor.

Bürgerenergiegenossenschaft „Wärme-Strom-Gemeinschaft eG“, Schwabach, www.waerme-strom-gemeinschaft.de

Referenten waren:

    • Rechtsanwältin Angelika Majchrzak-Rummel, Vorstand WSG eG

 

  • Dipl.-Ing. Ralf Hansen, Vorstandsvorsitzender der WSG eG

Veranstalter waren:

    • BüfA Regensburg                                                  www.buefa-regensburg.de

 

 

 

  • SAMOS Solarförderverein Regensburg e.V.            www.samos-ev.de

Mehr Infos im Flyer

 

Öffentliche Podiumsveranstaltung

Beitrag teilen
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

energiekonzept_buefa_EBWÖffentliche Podiumsveranstaltung

am Dienstag, 12. März 2013

in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg

Thema war:

2 Jahre nach Fukushima –

So schaffen wir die Energiewende in Regensburg!

Jürgen Häublein, Sprecher der BüfA Regensburg, stellte das „Energiekonzept für Regensburg aus Sicht von Umweltverbänden“ vor, das aufzeigt, wie die Energieversorgung in Regensburg durch Effizienzsteigerung, Ausbau erneuerbarer Energien und mehr Bürgerbeteiligung zukunftsfähig und nachhaltig weiterentwickelt werden kann.

Prof. Dr. Michael Sterner (Hochschule Regensburg), Ulrich Lenz (Windkraft-Unternehmer) und MdL Ludwig Hartmann (Energiepolitischer Sprecher von Bündnis 90 / Die Grünen im Landtag) ergänzten und kommentierten das Konzept.

In der folgenden angeregten Diskussion waren sich alle einig, dass das Potenzial für Energie-Effizienz und für erneuerbare Energien in Regensburg bei weitem nicht ausgeschöpft ist. Als wichtige Ziele für Regensburg standen im Vordergrund ein Ausbau von Erneuerbaren Energien, ein „Leuchtturm-Projekt“ zur Kraft-Wärme-Kopplung und eine Rekommunalisierung der REWAG als wichtige Rahmenbedingung.

Hier einige Fotos von dieser gut besuchten und interessanten Veranstaltung.

Von links: Prof. Michael Sterner, Ulrich Lenz, Moderator Dr. Carsten Lenk, Jürgen Häublein, MdL Ludwig Hartmann
 

Das BüfA-Energiekonzept erhält man hier:

Demo und Mahnwache zum Fukushima-Jahrestag

Beitrag teilen
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Am Samstag, den 09. März 2013 fand am Marktplatz von Günzburg (nahe dem AKW Gundremmingen) eine

bayernweite Groß-Demo

statt. Hauptredner war Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund Naturschutz in Bayern.

Die BüfA Regensburg organisierte eine Bus-Mitfahrgelegenheit und war bei der Demo vertreten.

Auch bei der

Mahnwache am Tor 13 des AKW Isar

am Montag, den 11.03.2013

war die BüfA mit aktiv.