Willkommen auf unserer Webseite!

Auf dieser Homepage erhalten Sie Informationen zum Regensburger Bündnis für Atomausstieg und erneuerbare Energien. Sie können sich hier über unsere künftigen Termine, unsere bisherigen Aktivitäten und unsere inhaltlichen Positionen informieren.
Wir würden uns freuen, Sie auf einem unserer monatlichen Treffen begrüßen zu dürfen. Unsere Treffen sind öffentlich und neue Interessierte sind immer willkommen

Unter dem Menüpunkt Termine sind neue wichtige Eintragungen.

  • Nächste Monatstreffen

  • RADL-DEMO am 21.04.

  • Eröffnung des Klimaschutzweges am 23.04.

  • Filmvorführung FURUSATO am 26.04.
    im Regina-Kino

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, den 17. März um 12:00 Uhr, Dachauplatz
Die Aktionsplattform "Verkehrswende im Raum Regensburg" macht:
„Frühjahrsputz am Dachauplatz – Wir verhindern Fahrverbote“

Mit unserer Aktion, den Dachauplatz symbolisch mit Staubsaugern von Feinstaub und Stickoxiden zu befreien, wollen wir auf das vielfältige Versagen der Automobilindustrie, der Politik und der Regensburger Kommunalpolitik hinweisen. Allein in den Tagen vom 4.-9. März kam es in Regensburg am Dachauplatz zu vielen Grenzwertüberschreitungen; am 5.3. wurde der Grenzwert von 50 µg/m3 (Feinstaub, PM10) im Stundenmittel mehrmals um fast 100% überschritten. In den vorliegenden Konzentrationen haben diese Stoffe nichts in einer Innenstadt zu suchen, in der sich tagtäglich zehntausende Menschen aufhalten. Die Stadt Regensburg hat durch ihre jahrzehntelange Förderung des motorisierten Individualverkehrs diese Situation mit zu verantworten. Die neu gegründete „Aktionsplattform Verkehrswende im Raum Regensburg“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Regensburger Vereine, NGOs und politischer Akteure. Auch die BüfA ist darin aktiv.
Hier einige Fotos der "Feinstaubsauger-Aktion":

 

Initiative „Bessere Luft für Regensburg“ - Petition bei openPetition unterstützen!

 

Luftverschmutzung ist mit weitem Abstand hauptverantwortlich für viele Krankheiten und auch  für die meisten vorzeitigen Todesfälle. Dies ist wissenschaftlich belegt. Besonderes Engagement für bessere Luft ist daher sehr wichtig!

Regensburg wächst, es wird verdichtet gebaut, Freiräume verschwinden und der Verkehr nimmt zu. Es ist daher von besonderer Bedeutung, die Luftqualität in Regensburg zu erhalten und auch zu verbessern.
In einem breiten Bündnis mit mehreren Organisationen hat der Bund Naturschutz Regensburg daher eine „Initiative Bessere Luft für Regensburg“ gegründet. Ziele sind:
  • Erlassen einer novellierten Brennstoffverordnung, welche u.a. Einschränkungen für den Gebrauch der besonders schädlichen handbelegten Komfort-Öfen vorsieht.
  • Beschleunigen der Verkehrswende in der Stadt und mit dem Landkreis durch konkrete Ziele.
  • Ausweitung der Umweltzone, damit soweit möglich alle wesentlichen Verkehrsströme im Stadtgebiet erfasst werden.
  • Umsetzung weiterer geeigneter und sinnvoller Maßnahmen, wie auch in den Stellungnahmen von BN, VCD, ADFC und der ÖDP in Rahmen der 2. Fortschreibung des Luftreinhalteplanes dargelegt.
Bitte unterstützen Sie die Initiative durch Ihre Unterschrift in:
https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-bessere-luft-fuer-regensburg
Weiter Infos finden Sie auf der BN-Homepage:
 https://regensburg.bund-naturschutz.de/brennpunkte/initiative-bessere-luft-fuer-regensburg.html

 
 

Das Regensburger Bruckmandl wundert sich!

Video auf Youtube!